Aktuell

Zeitgenössische künstlerische Positionen aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein treten länderübergreifend in der Partnerausstellung „DYADE – Künstlerische Positionen aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein“ in den Dialog. Der Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern e.V. im BBK lädt in Kooperation mit dem Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus Künstlerinnen und Künstler beider Bundesländer nach Schwerin ein. In dreizehn sogenannten Dialogräumen begegnen sich jeweils zwei Künstler*innen, eine*r aus Mecklenburg-Vorpommern und eine*r aus Schleswig-Holstein. Werke im Dialog von:
BRODER BUROW | DAGMAR SCHULDT
PAULINE STOPP | RAINER GRÖSCHL
SENNE KRAUS | KATRIN MAGENS
NIKLAS WASHAUSEN | ANJA MAMERO
LYDIA KLAMMER | MIRJA SCHELLBACH
HOLGER STARK | BENJAMIN MASTAGLIO
RUZICA ZAJEC | CHILI SEITZ
HELGE GRIEM | KERSTIN ABRAHAM
ULRICH BITTMANN | RENÉ SCHOEMAKERS
MONIKA BERTERMANN | KRISTIN GROTHE
ANDREAS GRELLMANN | HEINKE BOTH
KARIN SCHROEDER | ANKE MÜFFELMANN
LISA MARIE STEUDE | MONA STREHLOW

Midissage und Katalogpräsentation: 7.Oktober 2023, 18.00 Uhr

Schleswig-Holstein-Haus | Kulturforum der Landeshauptstadt Schwerin
Puschkinstraße 12, 19055 Schwerin
Homepage Schleswig-Holstein-Haus

Dagmar Schuldt | Dazwischen:
Ich suche Verbindungen von Vergessenem und Gegenwärtigem, von Sichtbarem und Nicht-mehr-Sichtbarem. In immer wieder übermalten Farb- und Materialschichten zeichnet sich ab, was man nicht mehr sieht: Alte und neue Wegenetze überlagern sich, der Blick kommt von oben und wandert in die Tiefe. 
Das Werk Dazwischen führt die Suche weiter. Vergangenes und Gegenwärtiges soll mit der Idee des Durchquerens verbunden werden und dabei neue Verbindungen, Erinnerungen und Geschichte(n) generieren. Dazwischen kann dabei sowohl örtlich als auch zeitlich verstanden werden: zwischen Punkt A und B sein, sich zwischen Vergangenem und Gegenwärtigem und Zukünftigen bewegen. Zwei Stelen mit jeweils einem Stempel sind an zwei verschiedenen Orten der Ausstellung aufgestellt. Die Stempel zeigen ein historisches Wegenetz, bleiben dabei aber fragmentarisch.

Stempelstele im Foyer des Kulturforums Schleswig- Holstein- Haus

 

Stempeldetail | Dazwischen

 

 

Wegfragment2 | Tuschen, Schellack, Bienenwachs und Acryl auf Leinwand | 20x20cm | 2023
Wegfragment3 | Tuschen, Schellack, Bienenwachs und Acryl auf Leinwand | 20x20cm | 2023
Wegfragment5 | Tuschen, Schellack, Bienenwachs und Acryl auf Leinwand | 20x20cm | 2023

„von hier aus“ ist Teil der Ausstellung:
link zur Ansicht 

 


Weitere Projekte sind in Zusammenarbeit mit Claus Friede Contemporary Arts in Vorbereitung.
Zur Projektbeschreibung und zum link der Ansicht des aktuellen Videos: Schicht Um Schicht Umschichten 

 

Weiter zu: Über mich